Platz für gutes Leben!

 

Die Idee: Wir möchten ein Straßenstück in einem der am dichtest besiedelten Viertel Deutschlands von Autos befreien und mit den Anwohnern zu einem phantasievollen Platz umgestalten.

Schritt 1: Wir wollten den möglichen Platz gestalterisch phantasievoll für alle erlebbar machen. Hierzu gestalteten wir mit vielen vielen Anwohner*innen, Gruppierungen, Initiativen und in Zusammenarbeit mit dem Lorettoviertelverein für ein Wochenende einen Pop-up Platz nach unseren Vorstellungen! Damit erschafften wir viele leuchtende Augen und Begeisterung bei allen Beteiligten und Besuchern und nebenbei auch die bisher größte von uns gestaltete Grafik. Das zeigt mal wieder, dass man Großes leisten kann, wenn Phantasie und ein Miteinander von sehr vielen Begeisterten zusammen kommt. Vielleicht wird die Idee ja noch größer und zu einem real existierenden Wohlfühlplatz für den ganzen Stadtteil.

Seht selbst wie toll es war, in Zusammenarbeit mit der Filmschere ist ein wunderschöner Film entstanden:

und ein Artikel darüber in der Rheinischen Post:

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/unterbilk/autofreie-zone-in-duesseldorf-unterbilk-ein-stueck-strasse-wird-zum-platz_aid-53044281

 

Und so sieht unsere Vision aus, die wir gerne mit den Anwohner*innen weiter ausarbeiten möchten


You can touch it: SafetyTouch!

Dingdong: so klappt Klingelmännchen selbst zu Coronazeiten. Eine der größten Erfindungen unseres Designbüros hilft in vielen möglichen und unmöglichen Lebenslagen! Man kann tatsächlich alles anfassen ohne sich die Hände schmutzig zu machen, anschließend verschwindet das Fingerverhüterli wieder im schicken Chromschuber am Schlüsselbund.

Hier ein paar Beispiele. Wer Interesse hat wendet sich am besten direkt vertrauensvoll an den Produzenten www.adHoc-design.de. Wer auch so tolle Produkte entwickelt haben möchte wendet sich an uns!


Viele Schlücke für das Klima

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Zum Beispiel buenasoma mit der Gestaltung eines Erscheinungsbildes für ein klimaneutrales Getränk zu beauftragen. Das Ergebnis: schön, lecker und klimaneutral!

ClimAid möchte unsere Transportwege so gering wie möglich halten, weil diese einen hohen Anteil am CO2 – Fußabdruck eines Produktes ausmachen. Darüber hinaus soll Klimaneutralität erreicht werden über die Senkung der entstehenden Emissionen in Produktion und Vertrieb und den Ausgleich der unvermeidbaren Emissionen, indem ein Waldschutzprojekt in Sambia unterstützt wird. Nicht zuletzt sollte Klimaschutz natürlich direkt vor unserer Haustür beginnen! Darum unterstützt ClimAid regionale Projekte im Radius von 100 km, die sich dem Klima- und Umweltschutz vor unserer Haustür verschrieben haben, mit 1€ pro verkauftem Kasten. Durstig auf mehr Klimaschutz? www.climaid.de

 


Malaktion "Demodesign für Europa"

Anlässlich des Lorettoviertelfestes luden wir zum "Demodesign" und gaben den Besuchern die Möglichkeit, für ein gemeinsames Europa ihr persönliches Schild zu entwerfen. Zwei Tage später konnte dieses dann direkt auf der proeuropäischen Demonstration "Pulse of Europe" auf dem Düsseldorfer Burgplatz im wahrsten Sinne des Wortes demonstriert werden. Unsere netten Kollegen der Filmschere haben einen tollen Film daraus gemacht, den wir hier gerne noch einmal zeigen.

 

Übrigens: bei dem Jugendchor der so schön die Ode an die Freude singt, hat damals unsere liebe Laura mitgesungen, es stammt von einer Aufzeichnung zu den Kölner Lichtern des Kölner Kinder- und Jugendchores.

 

Später ist noch ein ebenso toller Film über die Pulse of Europe Aktion zur Toure de France in Düsseldorf entstanden, es war ein großer Spaß mitzumachen:

https://www.youtube.com/watch?v=wrSa6jTiIU4


public vision Medien: Magazinlayout für Barmenia, Rockwool, Mitsubishi Electric und mehr

Für die Corporate Publishing Experten aus dem Düsseldorfer Medienhafen entwickeln wir für mehrere große deutsche Unternehmen wie z.B. Barmenia, Mitsubishi Electric und Deutsche Rockwool das Grafik-Design von Mitarbeitermagazinen, Kundenmagazinen und Imagebroschüren. Wer also kommunikative Betreuung sucht, ist bei den Kommunikationsexperten, die journalistisches Können mit psychologischem Know-how kombinieren, bestens aufgehoben. www.public-vision.de


AdHoc heißt "für die Zeit gemacht"

Für den bekannten Mannheimer Hersteller und Entwickler von hochwertigen Küchen- und Designartikeln bedeutet "adhoc" für die Zeit gemacht. Und das bedeutet es für uns schon seit einiger Zeit. Wir freuen uns täglich über die liebe, intensive und umfassende Zusammenarbeit und im Zuge dessen die Erarbeitung von Erscheinungsbild, umfassender Agenturbetreuung und dem ein und anderen Produktdesign!


.

Wer vom buenasoma Team hat was gestaltet?

Betül Sargin: 12
Joana Pedrosa Ruthenberg: 5, 8, 10
Karina Sidorova: 7, 9, 14, 16, 19, 21
Klaus Mader: 1, 2, 4, 13, 15, 18, 20, 22
Laura Schmidbauer: 3, 11, 17
buenasoma Team: 6


Fortuna Düsseldorf, Designedition Killepitsch

In einem weiteren Artikel dieser Seite wird berichtet, dass der Spiegelweiher des Schloss Benraths eine der schönsten Formen Düsseldorfs sei. Nun gut, es gibt sicherlich einige Düsseldorfer die da widersprechen würden und eher diese Form hier als die schönste bezeichnen ...


Hausbrauerei Zum Schlüssel, Designedition

Endlich konnten wir auch mal für eine Bierbrauerei tätig werden. Und dann ist auch noch Killepitsch in den Flaschen, besser geht es nicht!


Spiegelweiher GmbH, Schloss Benrath

Erscheinungsbild, Logogestaltung


Der Spiegelweiher des Schloss Benraths: eine der schönsten Formen Düsseldorfs jetzt als Logo

Die neue Spiegelweiher GmbH als Vermarktungs- und Eventagentur der Stiftung Schloss Benrath benötigte ein Logo und Erscheinungsbild. Irgendwie brauchten wir gar nicht lange nach der perfekten Form suchen (auch wenn die Ausarbeitung dann doch etwas Zeit in Anspruch genommen hat ;-) ...


Deutscher Bundesjugendring

Erscheinungsbild, Logogestaltung