Mitmachdesign aktiviert Menschen

Wir finden: Kommunikation, also auch Kommunikationsdesign, sollte kein Monolog sein. Das bedeutet für uns, dass nicht nur Reden sondern auch gemeinsames Gestalten in einer Gruppe um ein Vielfaches mehr Spaß macht!

Zusammen mit unserem lieben Nachbarn, dem ISI Institut für soziale Innovation, haben wir deshalb das Mitmachdesign entwickelt. Hiermit erarbeiten wir durch angeleiteten Aktionen mit vielen Menschen gemeinsame visuelle Produkte. Zum Beispiel auf großen PR-wirksamen Veranstaltungen auf Plätzen. Oder über eine bildhafte Begleitung von Veränderungsprozessen in Verwaltungen, Schulen und Unternehmen, bis hin zu einer gemeinschaftlichen Erarbeitung von Logos und Corporate Designs. Vor Ort, Digital oder Hybrid. So gestalten wir Aktivierung als Grundlage von Beteiligungsprozessen. Klingt anregend? Ist es auch. Denn im Vergleich zu einer herkömmlichen klassischen Arbeitsweise einer Agentur „nach fester Briefingvorgabe“ erhöht eine gemeinsam erarbeitete Gestaltung die Akzeptanz. Und die Legitimation der gefundenen Lösung als Form eines demokratischen Erarbeitungsprozesses.

Weitere schöne Beispiele von aufmerksamkeitsstarker Beteiligungsgestaltung sind die hier gezeigten Aktionen für Pulse of Europe, bei denen unser Klaus Mader prägend die Bildaktionen entwickelt hat.